Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 

Letztes Feedback


http://myblog.de/juliansstory

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Der Valentinstag

Was tut man als Single am Tag der Paare?Ich komme wohl etwas spät für die Singles die sich das fragen aber meine Angst ich hab da einen kleinen Vorschlag für euch: Machts wie ichLadet euch ein paar kumpels ein ( natürlich auch single ) und geht in einen Film den sich 0815 paare niemals reinziehen würden ( am besten eine trashcomedy oder einen Actioncomedystreifen. Da seit ihr safe Derzeit halten singles wie ich den Valentinstag nur für einen Tag, an dem die Paare aus ihren Löchern gekrochen kommen um zu zeigen wie gut sie doch zusammen passen, aber genau DAS tun sie meistens nicht.Die Paare die den Valentinstag 0815 like durchgezogen haben ( hocken nur beieinander , sagen wie seeehr sie sich doch lieben, sekt ) sind meistens auseinander gekommen. Es braucht einfach mehr verrückte Paare in dieser Welt,die sich über normale Paare lustig machen , diese mit Steinen bewerfen oder ertränken ( natürlich extrembeispiele ) aber ihr wisst ja was ich meine. Paare die einfach den gleichen Maßstab an Schaden haben sind für Außenstehende einfach wesentlich erträglicher. Sollte einer behaupten ich hab mit den " schönen erlebnissen dieses Tages " keinerlei Erfahrung, muss ich ihn enttäuschen . Ich hab diesen tag 2× vergeben gefeiert und 2× wars kacke( wer will schon seine Freundin betrunken erleben oder sich streiten weil man sich nicht angemessen für den Tag verhält. Sorry wusste ja nicht dass ich nicht ich selbst sein Darf....) Klar vergeben sein hat Vorteile aber der Valentinstag ist für mich der Tag an dem ich mich derzeit freue , dass ich single bin und so sein darf wie ich bin
17.2.16 21:37


Werbung


Bogenschießen , ein Sport mit dem ich groß wurde

Ich kann mich noch an meine ersten Trainingsstunden erinnern , als hätten sie erst gestern stattgefunden. Mein Vater ( nebenbei erwähnt der beste Coach der Welt ) überreichte mir einen Compoundbogen, der in meinen Augen in etwa die Größe einer geradegebogenen Banane hatte. Meine ersten geschossenen Pfeile flogen entweder in den Rasen des ⚽ platzes oder sogar in den Nebenan liegenden Klostergarten ( die Gesichter der Nonnen waren unbezahlbar, ich wette sie hätten mich noch am liebsten exorziert ) Doch mein Vater gab nicht auf und ich wurde von mal zu mal besser und besser und irgendwann schauten die Nonnen mir sogar beim schießen zu , OHNE angst um ihr Leben zu haben. Auch in meiner Grundschulzeit, brachte mich das Bogenschießen einen ordentlichen Schritt nach vorne. Man muss dazu wissen dass meine Grundschulzeit alles andere als optimal verlief und ich wegen den ganzen Frustrationen immer und immer mehr zulegte und immer unbeweglicher wurde, worüber ich heute fast nur lachen kann da ich zurzeit beweglicher als jeder Affe bin ( was für ein Vergleich ) aber das ist natürlich nicht das worauf ich hinaus will.Meine ganzen Erfolge , die ich auf Turnieren verbuchte liesen mich immer mehr stolz auf mich werden und gab mir die Chance mehr und mehr zu lachen und aus meinem Loch zu kriechen ( natürlich liegt das nicht nur am Bogenschießen, aber zu einem großen Teil ) Nun bin ich ein völlig anderer Mann / Junge als früher , bin sehr zufrieden mit mir selbst und hab dank meiner Erfolge ( mehrfach Landesmeister und meine erste Teilnahme an der deutschen Meisterschaft letztes Jahr ( 5. ) sind die größten Erfolge die ich zu verbuchen habe ) wurde ich immer selbstbewusster. Bogenschießen ist einfach mein Ding und ich bin unfassbar stolz mit diesem Sport groß geworden zu sein , daher nochmal :Danke Paps , danke dafür
13.2.16 21:16


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung